Lares Input am 14. November 2019

"Care-Arbeit räumlich denken". Mit diesem Thema setzt sich der nächste Lares input am 14. November 2019 in Zusammenarbeit mit der ETH im Cabaret Voltaire in Zürich auseinander.

Referenten diesmal: Dr. Gabrielle Schaad und Dr. Torsten Lange von der ETH Zürich/TU München. Sie geben auf Basis ihres Seminars im Bereich Architekturtheorie Einblicke in historische als auch zeitgenössische Modelle und Alltagsutopien und formulieren die dringende Aufforderung, im Kontext aktueller Entwicklungen und Herausforderungen Care-Arbeit (wieder) räumlich zu denken.

Beginn: 17:30 Uhr, spontane Teilnahmen erwünscht

 Flyer Lares Input 14.11.2019 


November Newsletter online

Der neuste Lares-Newsletter ist online:

 17. Lares-Newsletter als PDF


Collage Gendersensible Planung

Ende Juni erschien eine COLLAGE-Ausgabe ganz im Zeichen von Gender und Planung. Lares ist mit zwei Artikeln prominent vertreten.  Die Co-Präsidentinnen beschreiben die Geschichte und Aktivitäten von Lares unter dem Titel „Schauplätze eines Kulturwandels“. Das konkrete Vorgehen einer Genderbeurteilung stellt Stephanie Tuggener am Beispiel des Pfingstweidparks, Zürich, vor. Vorstandsfrau Barbara Zibell steuert eine Definition des Konzepts „Gender“ bei.

 http://www.f-s-u.ch/index.php?page=218

 Collage 3/19 Schauplätze eines Kulturwandels

 Collage 3/19 Pfingstweidpark


Wohlfühlkarten

Am Anfang stand die Frage „Wo fühle ich mich wohl?“. Aus den von den Mitgliedern eingesandten Beispielen angenehmer öffentlicher Räume wählten wir fünf aus. Es entstand eine Serie von Wohlfühlkarten mit Zitaten aus unserem Leitbild und Begründungen von Nutzerinnen vor Ort.

Danke für Eure Teilnahme.

Das Kartenset liegt an unseren Veranstaltungen kostenlos zum Mitnehmen, Beschreiben und Versenden auf. Oder es kann gegen einen Unkostenbeitrag von Fr. 5.- auch unter  info (at) lares.ch bestellt werden.


Verzeichnis Lares Fachpersonen aktualisiert

Im Vorfeld zur Vollversammlung haben wir das Verzeichnis der Lares Fachpersonen auf den neusten Stand gebracht. 25 kompetente Fachpersonen aus verschiedenen Disziplinen können Euch bei Projekten oder Gutachten unterstützen. Hier die aktuelle  Liste als pdf

Beste Grüsse, Euer Vorstand.

Veranstaltungshinweise:


Mittagstisch mit Abap

14. November 2019; 12:15 Uhr, Theaterbeiz "Vierte Wand", Nägeligasse 1a, Bern

Architektinnen, Landschaftsarchitektinnen, Planerinnen, Ingenieurinnen und andere Fachfrauen aus der Bau- und Planungsbranche treffen sich zum gemeinsamen Zmittag und Austausch.

Anmeldung und weitere Informationen direkt bei  christine.loward (at) bluewin.ch


Jubiläum 50 Jahre Frauenstimmrecht 2021

Workshop & Arbeitsgruppe

créatrices.ch, Netzwerk frau und sia, Lares

16. November 2019: 10:00 Uhr, Kalkbreite Flex 3, Kalkbreitestrasse 6, 8003 Zürich

Realisierung der räumlichen Installation "share the space". Konzeptpapier

Das Ziel ist es, auf Ende 2019 Arbeitsgruppen für die Realisierung zu bilden. Daher sind in engem Takt weiteren Treffen in 2019 angesetzt. Jeweils Samstags von 10.00-12.00h am 26.10.2019, 16.11.2019, 07.12.2019.

Wir würden uns über weitere neugierige und interessierte Mitstreiter*innen freuen.

Anmeldung unter  info (at) creatrices.ch


Die Baukunst ist weiblich

Input-Referat und Diskussion

LEAN IN BERN

28. November 2019; 19:00 Uhr; Archipel, Seelandweg 7, 3013 Bern

Frauen in Architektur und Städtebau. Eine Bestandsaufnahme. Wir stellen die Frau in den Mittelpunkt als Nutzerin und Planerin sowie als Einflussnehmerin in Planungsprozessen und wollen über Strategien für mehr Diversität diskutieren. Input-Referat von Selina Rasmussen und Katharina Altwein, Architektinnen.

 Flyer


 

 

 

.